Graue Post

16. März 2010

Verkehrsausscheidungsziffer (VAZ)

Filed under: Nummern & Buchstaben — Schlagwörter: , , , — Fernmeldegeist @ 18:50

Wie erklärt man am besten Sinn und Zweck der VAZ?! Zunächst einmal einige Beobachtungen:
1. Wodurch unterscheidet sich ein Fern- von einem Ortsgespräch?
Anwort: Man wählt bei einem Ferngespräch zunächst die Vorwahl der anderen Stadt.
2. Schon mal aufgefallen: Alle Ortsvorwahlen beginnen mit einer 0?

So, lassen wir die Katze aus dem Sack: In Deutschland dient die 0 als VAZ.
Die VAZ erlaubt es dem Teilnehmer in der Netzhierarchie in die nächst höhere Ebene zu gelangen. Die niedrigste Ebene ist die Ortsnetzebene, hier wählt man keine VAZ, sondern direkt die Teilnehmerrufnummer.
Wählt man eine 0 gelangt man in die Fernebene. Hier wählt man nach der 0 die ONKZ des Ortsnetzes, in dem der gewünschte Anschluss liegt. Z.B. die 30 für das ON Berlin. Jetzt fällt jedem auf, dass sich die VAZ 0 und die ONKZ 30 zur Ortsvorwahl 030 für Berlin zusammensetzen.

Die Sache mit der VAZ und der ONKZ wird wichtig, wenn man durch eine weitere 0 von der nationalen Fernebene in das internationale Telefonnetz wechselt (Auslandsfernebene).
Mit der 2. 0 („00“) gelangt man auf einen der Auslandsvermittlungsknoten. Nach der Auslands-VAZ folgt die Landeskennziffer. Z.B. 1 für USA, 44 für Großbritannien oder 49 für Deutschland. Das Gespräch gelangt so zum Auslandsvermittlungsknoten des jeweiligen Landes und von dort aus in das entsprechende Ortsnetz und so zum Teilnehmer (in der Hierarchie wieder abwärts).

Um einen Teilnehmer aus z.B. Belgien heraus in Köln zu erreichen, wählt man

00       49    221       123456
VAZ  LKz   ONKZ    Rufnr.

Übrigens:
Auch die führende Null, die man am Bürotelefon wählen muss um ein Amtsgespräch zu führen, ist eine VAZ.  Die Telefonanlage stell dabei die unterste Netzebene dar und das Ortsnetz, ab welche die angebunden ist, die nächst höhere.
Würde man die VAZ nicht wählen, so wären nur Gespräche innerhalb des Unternehmens möglich.
Beispiel: Der Kollege mit der Nebenstelle 1756 erhält regelmäßige Anrufe von verdutzten Kollegen,  die eigentlich eine Handnummer mit 0175-6xxxx erreichen wollten. Die Anrufter hätten aber 001756xxx wählen müssen 😉

Noch was interessantes:

Die Verbindungsnetzbetreiberkennziffer (VNBKZ) wird vor der VAZ gewählt. Alle VNBKZ fangen aber mit Null an…

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: